7. Europameisterschaft Freie Partie der Damen von 21. - 23.5.1993 in Berkel-Enschot (Niederlande)

Die Fachzeitschrift "billard" berichtete:

Österreicherinnen gewinnen Teamwertung!

Erstmals konnte der BSVÖ zwei Spielerinnen an den Start bringen, wobei "La Ingrid" eine Bronzemedaille zu verteidigen hatte, und Karin Angerer mit der Belastung des ersten EM-Starts fertig werden musste.
Angerer spielte in einer Gruppe mit der haushohen Turnierfavoritin Declunder und qualifizierte sich auf Anhieb für das Halbfinale.
Noch um eine Spur besser absolvierte Englbrecht ihre Gruppenspiele: Ingrid beendete sie ohne Punkteverlust und schlug im entscheidenden Gruppenspiel um den 1. Platz die Silbermedaillengewinnerin des Vorjahres, Susanne Stengel, bombensicher. Damit war eine Konfrontation mit Declunder im Halbfinale vermieden; Ingrid Englbrecht bekam es statt dessen mit Karin Angerer zu tun und zog nach einer der schönsten Partien des Turnieres ins Endspiel ein. Dort gab es gegen die überragende Declunder nichts zu holen, die Französin spielt im Cadre Durchschnitte, an die ihre Konkurrentinnen in der Freien Partie nicht herankommen. Sie ist auf Jahre hinaus unangreifbar. Für Ingrid strahlte die Silbermedaille aber wohl wie Gold. Ihre Freude wurde noch gesteigert durch den famosen 4. Platz von Karin Angerer, der in jeder Hinsicht gerechtfertigt ist. In den nächsten Jahren wird sie wohl in den Kampf um die Medaillen eingreifen. Ein 2. und ein 4. Platz bei der Europameisterschaft, der Sieg des Teams in Lüttich - unsere Damen zählen wie die Herren zur absoluten europäischen Spitze. Bild links: v.l.n.r. Stengel, Declunder, Englbrecht, Bild rechts: Angerer und Englbrecht

1. Magali Declunder (F) 12 – 00 900 21 42,857 75,00 150
2. Ingrid Englbrecht (A) 10 – 02 783 114 6,868 16,66 110
3. Susanne Stengel (D) 08 – 04 651 101 6,445 25,00 106
4. Karin Angerer (A)  04 – 08 501 98 5,112 6,81 56
5. Miriam Emmens (NL) 04 – 04 315 77 4,090 8,33 78
6. Miriam van der Hurck (NL) 04 – 04 339 87 3,896 3,93 58
7. Diane Wild (CH) 04 – 04 323 84 3,845 7,50 45
8. Lydia Aubert (F) 02 – 06 440 113 3,893 3,83 35
9. Marianne Mortensen (DK) 00 – 08 299 103 2,902 --- 20
10. Karolien Matthijs (B) 00 – 08 247 92 2,684   19
     

 

zurück zur Gesamtübersicht